Geschichte

1947 - 1954

Gegründert wurde unser Verein 1947 im Gasthaus "Goldener Adler" von 20 Frauen. Die erste Vorsitzende war Lina Haaf aus Eltershofen. Schon gleich nach der Gründung des Vereins waren die Eltershöfer Frauen schon sehr aktiv. Sie eröffneten einen sogenanten "Ernte-Kindergarten" während der Sommermonate im Hause der Familie Haaf. Die Leiterin des Kindergartens war eine Marienschwester aus Darmstadt. Sie betreute ungefähr 12 Kinder zwei Jahre lang. Später wurde dieser Kindergarten, ebenfalls auf Initiative der Landfrauen, im Gemeindehaus weitergeführt.

Lina Haaf              Erntekindergarten


1954 - 1981

1954 wurde Emma Hartmann aus Eltershofen die Nachfolgerin von Lina Haaf.
Dann 1966 übernahm Doris  Hezel aus Breitenstein das Amt der Vorsitzenden. Sie gründete eine Gymnastikgruppe, die sich sogar wöchentlich traf. Nach 15 Jahren gab sie ihr Amt ab. Frau Hezel setzte sich in all den Jahren sehr stark für die LandFrauenarbeit ein, sodass sie 1987 für ihr Engagement und ihren Einsatz zur Ehrenvorsitzende ernannt wurde.

Emma Hartmannn            Kreisvorsitzende Frau Frenz li.                                 überreicht  Doris Hetzel d. Ehrenurkunde



1981 - 1991

Ihr folgte 1981 Eleonore Maas  und 1984 Lore Rössler, beide aus Eltershofen. Unter der Leitung von Lore Rößler wurde 1987 das 40 -jährige LandFrauenjubiläum gefeiert. Dies nahm Hermann Dümmler-Ostertag aus Eltershofen zum Anlass für uns ein Eltershöfer LandFrauenlied zu komponieren.

1. Am Mittwoch obed gehn er aus, da Vadder bleibt bei de Kinder zu Haus. Wir gehen fort in unsern Verein, da dürfen nur wir Frauen sein, und oft wirds spät wie´s dann halt so gäht. Wir gucka noch in a Stüble nei und trinka noch e Likörle fei. Ja so sind wir Landfraue von Eltershofen, wir sind e fleißiger froher Verein.

 

Unter ihrer Leitung bewirteten wir an der Landesgartenschau 1987 in Schwäbisch Hall  mit einem eigenen Stand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eleonore Maas

Beim 40-jährigen Jubiläum ehrte Vorsitzend Lore Rößler li. zahlreiche Mitglieder für Ihre langjärige Mitgliedschaft v. li. Agathe Baudermann, Martha Otterbach, Martha Mayer, Luise Otterbach, Luise Otterbach, Anna Preiß, Lotte Meier, Lina Haaf, Anna Glessing und Emilie Schulz.


1991 - 1997

Im Jahr 1991 übernahm Margot Breuninger aus Breitenstein das Amt als Vorsitzende für 6 Jahre. Unter ihrer Regie wurde das 50 -jährige LandFrauenjubiläum im Mai 1997 in der Festhalle in Breitenstein gefeiert. Als Jubiläumsabschluss besuchten sie zwei Tage die Stadt Dresden.  Völlig erstaunt waren alle Frauen, als ihr Stadtführer erschien - Achim Plato (viele Jahre künstlerischer Leiter und Intendant der Freilichtspiele Schwäbisch Hall). Diese Überraschung war Margot Breuninger wirklich gelungen! Im Juni bei der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen lies sich Frau Breuninger nicht mehr zur Wahl aufstellen.

Gruppenfoto 50-jähriges Jubiläum

v. li.: Margot Breuninger, Achim Plato mit Landfrauen


1997 - 2006

Es wurde Margret Göller aus Eltershofen als neue Vorsitzende gewählt. Während ihrer neunjährigen Amtszeit fand 2002 der 1. "Eltershöfer Weihnachtsmarkt" statt. Ebenso gründete sie die heute noch bestehende "Eltern-Kind-Gruppe".

 

Auch fand 2004 das 100-jährige Jubiläum des Liederkranzes Eltershofen statt. Bei einem großen Festumzug nahmen die LandFrauen mit einem Festwagen und einer Fußguppe mit dem Moto: Hüte, Hüte teil! Zudem wurde auch ein Programmpunkt für den Abend einstudiert.

Festumzug beim 100-jährigen Gesangsverein Jubiläum 2004
Festumzug beim 100-jährigen Gesangsverein Jubiläum 2004

2006 - 2015

 

Im Jahre 2006 stellte sich Monika Klenk ebenfalls aus Eltershofen zur Wahl. In Ihre Amtszeit fiel 2007 das 60 -jährige Vereinsjubiläum. Als Höhepunkt besuchten sie an einem dreitägigen Ausflug das wunderschöne Koeln am Rhein. In der Jahreshauptversammlung im April 2015 legte Monika Klenk nach 9 Jahren Vorsitz das Amt nieder. In Ihrer Amtszeit entstanden verschieden Gruppen wie: Strickgruppe, musikalische Früherziehung, sowie die Flötengruppe. Auch neue Juniormiglieder wurden durch die Gruppenangebote gewonnen. Ein Höhepunkt in Ihrer Amtszeit war auch das Kuerbisfest  im Schlossgarten in Eltershofen im Oktober 2010.

2015 nach 9 Jahren Vorsitz gab Monika Klenk ihr Amt ab.

 

Gruppenfoto 60-jähriges Jubiläum
Gruppenfoto 60-jähriges Jubiläum
Monika Klenk
Monika Klenk

2015 - 2018

Bei der Neuwahl wurden die jahrelangen stellvertreterinnen Martina Klenk und Jutta Rössler, beide aus Eltershofen, als esters Zweier-Vorsitzendenteam gewählt. Sie waren ein pefektesTeam und boten ein abwechslungreiches und vielfältiges Programm! In Ihrer Amtszeit wurde der Dorfflohmarkt ins Leben gerufen, sowie das Bücherhäusle. Sie legten 2018 ihr Amt nieder.

Ebenfalls als Zweier-Vorstansteam stellten sich Annegret Baumann und Tosca Klenk zur Wahl.